Wort&Klang – „wie schön leuchtet der Morgensten“

Frohe Weihnachten!
24. Dezember 2021
Erste Hilfe Kurs für Senioren
24. Januar 2022

Am Anfang war das Wort… oder doch die Musik?

Am Sonntag, 19. Dezember 2021, begrüßte Domino das Flötenensemble „La Rocaille“ mit Veronika Dehmke, Sabine Gstach, Maren Kloser-Burger und Dorit Wocher  zu einem Konzert.
Die Texte hatte Renate Bauer ausgewählt und rezitiert. Der Nachmittag stand unter dem adventlichen Motto: „wie schön leuchtet der Morgenstern“.

Nach den drei Wochen im Lockdown wurde die Veranstaltung in die Pfarrkirche verlegt, damit die gesetzlichen COVID Maßnahmen erfüllt werden konnten.

Alle Besucher:innen schätzten es, endlich wieder Musik und Rezitation „live“ zu hören und dankten den Darstellerinnen nicht nur mit langem Applaus, sondern auch mit den Worten: „es ist ein bezaubernder Klang mit diesen „einfachen“ Holzblasinstrumenten; „die Stücke waren wohl gewählt zu diesem Anlass, gespielt in dichter Intensität und kunstvoll den Zuhörenden übersetzt und ins Herz getragen“; „die Übereinstimmung von Text und Musik brachte Harmonie“.

So ist die Frage, ob das Wort oder die Musik am Anfang war, beantwortet: es ist das stimmige Zusammenspiel von beidem!