Gute Wünsche Steine

Osttiroler Zelten
1. Dezember 2021
Wunderwält von Jytte Dünser
3. Dezember 2021

Letztes Jahr durften sich meine Nachbarn über „Gute-Wünsche-Steine“ freuen. Die Steine sind relativ schnell gemacht und die Möglichkeiten sind fast endlos – groß, klein, bunt, einfärbig… Und auch der Künstler selbst profitiert von den guten Gedanken, die in die Arbeit einfließen.

Material:

  • Steine mit einer glatten Oberfläche
  • Acrylfarben
  • Pinsel oder kleines Schwämmchen
  • Acrylstifte (z.B. Posca Pens)

Anleitung:

  1. Den Stein gut säubern und trocknen lassen.
  2. Mit der Acrylfarbe bemalen – wer es etwas heller in der Mitte möchte, arbeitet mit einem kleinen Schwämmchen und arbeitet vorsichtig etwas weiße Farbe in die noch nasse Grundfarbe ein. Hier genügt ein kleines Tröpfchen – die Farbe gleichmäßig durch stupfen von der Mitte aus einarbeiten.
  3. Die Farbe gut trocknen lassen.
  4. Einen guten Wunsch bzw Gedanken mit dem Posca Pen (oder ählichem) auf den Stein schreiben und eine Umrandung gestalten. Es ist hilfreich, zuvor ein wenig auf Papier zu üben (Schriftgröße, Platz etc).

Viel Freude mit den Gute Wünsche Steinen!

Christine Marshall