Eisblumen am Fenster

Burgenländerkipferl Rezept
9. Dezember 2021
Florentiner
11. Dezember 2021

Mitten in einem großen, dunklen Wald wohnte in einer Holzhütte ein alter Mann. Niemand wusste von ihm. Nur die Tiere im Wald kannten ihn.

Mit ihnen konnte er sprechen, auch mit sich selbst. Und mit allen möglichen Figuren die er sich ausdachte.

 

Wieder einmal war es an der Zeit, Weihnachten zu feiern. Jeden Tag redete der Mann mit dem Christkind, das er noch nie gesehen hatte. Sein größter Wunsch war, einmal seine Hütte ganz weihnachtlich geschmückt zu haben. Das Christkind, das von seinem Wunsch wusste, überlegte und überlegte.

Bäume hatte der alte Mann genug, aber keinen Christbaumschmuck.

 

Was tun? Da hatte das Christkind eine besondere Idee. Über Nacht zauberte es aus Rauheif tausende Blumen und Farne an seine Fenster. Wie staunte der alte Mann an diesem Weihnachtsmorgen, als die Sonne in seine Hütte schien und alles in glitzerndes Licht tauchte.

 

Das waren seine schönsten Weihnachten.