Der kleine Engel und das Christkind

Drei Hirten von Maria Etlinger
16. Dezember 2021
Glücksteelichter
18. Dezember 2021

Ein kleiner Engel, der keine Lust hatte zu helfen, hatte nur Dummheiten im Kopf. Auch ärgerte er ganz furchtbar gerne die großen, ganz wichtigen

Engel. Und wie er sie ärgerte. Nichts war vor dem kleinen Engel sicher.

 

Am Liebsten stöberte er durch die Himmelswerkstatt. Was man da alles anfassen und ausprobieren konnte. Und durcheinander bringen und

austauschen. Seine Wangen leuchteten vor Aufregung so richtig schön rot und seine Augen blitzten vor Übermut.

 

Da kam das Christkind vorbei um nach dem Rechten zu sehen. Gut, dass es wusste, dass man nicht immer brav sein konnte. Es half dem

kleinen Engel sein Durcheinander aufzuräumen. Alles ordentlich an seinen Platz. Aber, wohin gehörten die vielen kleinen Figuren, wohin

die vielen Schneeflocken?

 

Das Christkind und der kleine Engel schauten einander an und lachten. Sie wussten wohin. Sie holten Glaskugeln in allen Farben

herbei, füllten diese mit sauberem Regen, taten die Figuren und Schneeflocken hinein und fertig waren die ersten Schneekugeln.